Declan Donnellan, Regisseur


Declan Donnellan ist Ko-Gründer und – zusammen mit dem Designer Nick Ormerod – Künstlerischer Leiter von Cheek by Jowl.

« Declan Donnellan, Irlandais d’origine, Anglais d’éducation, Européen de culture, universel de pensée, est l’un des metteurs en scène les plus originaux qui soient. »

Le Figaro

Declan Donnellan wurde 1953 als Sohn irischer Eltern in England geboren. Er wuchs in London auf und studierte Englisch und Jura am Queen’s College in Cambridge, bevor er 1981 als Mitglied in die Bar von Middle Temple berufen wurde.

Er und sein Partner, Nick Ormerod, gründeten 1981 Cheek by Jowl. Seitdem hat Donnellan für die Kompagnie über 30 Stücke inszeniert, die in fast 400 Städten auf sechs Kontinenten aufgeführt wurden. Seine Arbeiten mit Cheek by Jowl umfassen auch das cross-gender und colour-blind Casting des Stückes As You Like It mit Adrian Lester, das von Kritikern aus der ganzen Welt als die Inszenierung bejubelt wird. Donnellan hat außerdem 300 Jahre nach ihrem Entstehen die englischen Premieren europäischer Klassiker von Schriftstellern wie Racine, Corneille, Lessing und Ostrovski mit großem Erfolg auf die Bühne gebracht.

Im Jahr 1989 wurde Donnellan zum Associate Director des Royal National Theatre in London ernannt, an dem er unter anderem Fuenteovejuna, Sweeney Todd: The Demon Barber of Fleet Street, The Mandate und beide Teile von Angels in America inszenierte.

Im Jahr 2000 schuf er unter der Schirmherrschaft des Chekhov International Theatre Festivals eine Schauspielgruppe in Moskau, deren Repertoire auch Boris Godunov, Twelfth Night, Three Sisters und The Tempest beinhaltete. Diese Stücke sind bereits in mehr als 25 Ländern aufgeführt worden.

Sein 2001 zuerst in Russisch veröffentlichtes Buch Der Schauspieler und das Ziel wurde seit Erscheinen in 15 Sprachen übersetzt, unter anderem in Französisch, Spanisch, Italienisch, Deutsch, Rumänisch und Chinesisch. Die zweite Auflage in Englisch wurde 2005 veröffentlicht. Außerdem hat er das Stück Lady Betty verfasst, mit dem er Irlands berühmt-berüchtigte Henkerin mit Cheek by Jowl 1989 auf die Bühne bringt. Außerdem interpretierte er mit Cheek by Jowl unter anderem Don't Fool with Love von Alfred de Musset, Antigone von Sophokles, The Mandate von Erdman und Masquerade von Lermontov.

Donnellan hat zahlreiche Preise in London, Moskau, Paris und New York gewonnen, davon vier Olivier Awards für Director of the Year (1987), Best Director of a Musical (1994), Best Director of a Play (1995) und Outstanding Achievement (1990). Im Februar 2004 wurde er für seine Arbeit in Frankreich zum Chevalier de l'Ordre des Arts et des Lettres ernannt und 2009 zusammen mit Craig Venter und Erzbischof Desmond Tutu mit dem Charlemagne Award geehrt.

Weitere Stücke: Shakespeare in Love (Noël Coward Theatre), The Rise and Fall of the City of Mahagonny (English National Opera), Martin Guerre (Prince Edward Theatre), Hayfever (Savoy Theatre), Antigone (The Old Vic), Verdi’s Falstaff (Salzburg Festival), The Winter's Tale (Maly Drama Theatre of St Petersburg) und Romeo and Juliet und Hamlet für das Bolshoi Ballet.

Stücke mit der Royal Shakespeare Company: The School for Scandal, King Lear (RSC Academy) und seine Ko-Interpretation von Great Expectations.

Sein Spielfilmdebüt Bel Ami als Regisseur zusammen mit Nick Ormerod und mit Uma Thurman, Christina Ricci und Robert Pattinson in den Hauptrollen wurde 2012 veröffentlicht.